Der Fantasy-Bestseller geht in eine neue Runde: Am 25. Oktober erscheint der dritte Teil der Fantasy-Saga Eragon: Die Weisheit des Feuers. Und für alle, die es nicht erwarten können: Die englische Ausgabe ist bereits seit September unter dem Titel “Brisingr (Inheritance Book 3)” erhältlich.

Nach der gigantischen Schlacht in den brennenden Steppen können Eragon und sein Drachen Saphira nur knapp mit dem Leben entkommen – die Krieger des Königs formieren sich zu Gegenschlag. Und Eragon findet sich an Versprechen gebunden, von denen er nicht weiß, ob er sie wird halten können.

An erster Stelle steht Eragons Eid an seinen Cousin Roran: Rorans geliebte Katrina aus König Galbatorix Klauen zu befreien. Aber auch anderen schuldet er seine Treue: Die Varden brauchen verzweifelt seine Hilfe, ebenso wie die Elfen und Zwerge. Als die Rebellen von Ruhlosigkeit befallen werden und Gefahr aus jeder Ecke dringt, muss Eragon Entscheidungen treffen: Entscheidungen, die ihn quer durch das ganze Reich und zurück tragen, Entscheidungen, die ihm ungeahnte Ofer abverlangen.

Eragon ist die größte Hoffnung, das Land von der Tyrannei zu befreien. Kann der einst einfache Bauernjunge die Rebellen vereinen und den König besiegen?
Auf Amazon findet man eine Video-Botschaft des Autors Christopher Paolini an die Eragon-Fans. Dort erfährt man, warum sich die Veröffentlichung des Buches verzögert hat: Paolini hatte sehr intensiv daran gearbeitet, die verschiedenen Handlungsstränge wirklich sauber weiterzuführen. Und weil ein Buch alleine viel zu dick geworden wäre, wird es noch einen Band 4 geben. Und das Warten hat sich gelohnt: Das neue Eragon-Buch ist spannend, in sich schlüssig, die vielen Handlungsstränge und Details sind sehr gut miteinander verknüpft und nehmen einen in eine wunderbar wilde und abenteuerliche Welt mit.

Buch kaufen“Eragon – Die Weisheit des Feuers” von Christopher Paolini bei Amazon ansehen

“Eragon – Die Weisheit des Feuers”: Trailer zum Buch