Zwei schwer verletzte Personen werden in die Notaufnahme des Sahlgrensa-Hospitals in Göteburg eingeliefert. Die eine ist die als Mörderin gesuchte Lisbeth Salander, die eine Kugel im Kopf hat und sofort operiert werden muss, der andere ist Alexander Zalachenko, ein Mann, den Lisbeth mit einer Axt attackiert hat.

In diesem dritten Roman von Stieg Larssons Trilogie plant Lisbeth Salander ihre Rache an dem Mann, der versucht hat, sie umzubringen, und noch wichtiger, ihre Rache an der Regierung, die beinahe ihr Leben zerstört hätte. Aber zuerst muss sich aus der Intensivstation fliehen und ihren Namen von den Mordanklagen reinwaschen.

'Vergebung' von Stieg Larsson

Lisbeth Salander in 'Vergebung'

Mächtige Feinde

Lisbeth Salander soll – so sie überlebt – vor Gericht gestellt werden. Sie plant bereits ihre Rache an dem Mann, der versucht hat, sie umzubringen, und noch wichtiger, ihre Rache an der Regierung, die beinahe ihr Leben zerstört hätte. Aber zuerst muss sich aus der Intensivstation fliehen – denn dort ist ihr Leben bedroht – und ihren Namen von den Mordanklagen reinwaschen. Das erweist sich als schwierig, denn die sogenannte “Sektion” der Sicherheitspolizei setzt alles daran, sie endgültig in einer geschlossenen Anstalt verschwinden zu lassen. Ihre Freunde tun alles, um sie vor diesem Schicksal zu bewahren und den Skandal, dessen Opfer sie ist, aufzudecken. Was sie herausfinden, erschüttert den schwedischen Staat bis in die Grundfesten. Der Journalist Mikael Blomkvist arbeitet an einen Enthüllungsartikel, der die schwedische Regierung, den Geheimdienst und das ganze Land fundamental erschüttern wird. Endlich hat Lisbeth Salander die Chance, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und endlich haben Wahrheit und Gerechtigkeit eine Chance zu siegen.

Lisbeth Salander ist einer der originellsten Charaktere, die mir seit langem in einem Thriller begegnet sind. Die Kombination aus ihrer Findigkeit, ihrer Intelligenz und ihrer augenscheinlichen Zerbrechlichkeit macht ihre Fähigkeit aus, den Kampf gegen ihre Wiedereinweisung in eine psychiatrische Institution zu gewinnen. Salander ist einfach unwiderstehlich, ein fesselnder und komplexer Charakter – ein Kontrapunkt zum prosaischen Mikael Blomkvist.

“Vergebung” ist ein fulminanter Abschluss von Stieg Larssons Millenium-Trilogie. Eine Krimi-Reihe, die man nie vergisst!

Buch kaufen

 

film-vergebung

lisbeth-salander

Der Trailer zu “Vergebung”