Seit gut 100 Tagen gibt es den Kindle jetzt in Deutschland. Er scheint sich in dieser kurzen Zeit bereits etabliert zu haben: viele Leute, die ich kenne, nutzen den Kindle 3 bereits täglich: die Bibliothek in der Hosentasche. Ich war vor einiger Zeit noch sehr skeptisch, was eBooks betrifft. Inzwischen sehe ich da eine große Zukunft, und zwar auch und gerade für den Kindle 3 als eBook-Reader. Das Teil ist einfach sympathisch, leicht zu bedienen und man kann es überall hin mitnehmen. eBooks sind ja auch viel billiger als gedruckte Bücher – mehr lesen fürs gleiche Geld. Warum Bäume fällen für ein Buch, dass man eh nur einmal liest, frag ich mich da? Einen Haufen schwerer Bücher zur Uni schleppen? Vergiss es, ich nehm den Kindle mit. Urlaub? Ebenfalls.

Um die 100 Tage Kindle 3 zu feiern, hat Amazon sich ein paar Sonderangebote ausgedacht:

Beim Kauf eines Kindles gibt es 20 % Rabatt auf eine Kindle-Lederhülle. Das gilt aber nur noch bis zum 29. Juni:

100 Tage Kindle in Deutschland

Außerdem gibt es 100 englische eBooks zum Sonderpreis von einem Euro. Darunter sind echte Schätze! Stöbern lohnt sich:

Bücher für Kindle

Ich bin mir jetzt nicht sicher, wie lange dieses Angebot gilt, also lieber gleich bestellen. Ich habe für ein paar Euro einen Schwung Bücher gekauft (Hakan Nesser, Anne Holt, Michael Brooks, Phil Rickman und noch ein paar andere, die interessant aussahen). Die dürfen mit in den Urlaub.

Die Amazon-eBooks laufen übrigens auch auf vielen anderen Smartphones und auch auf dem PC. Der Kindle 3 G ist mir als Vielleser einfach am liebsten und am komfortabelsten.

Kindle kaufen