Adler-Olsens Carl-Mørck-Bände in der Reihenfolge:

Jussi Adler-Olsen arbeitet an weiteren Bänden.

“Erbarmen”: Rezension

An einem schönen Wintertag verschwindet die junge Politikerin Merete Lynggaard spurlos. Die Medien werfen sich auf die Geschichte und spekulieren in den Schlagzeilen wild über Mord, Selbstmord bis hin zu freiwilligem Verschwinden. Die Polizei setzt sofort eine großangelegte Suchaktion in Gang, aber ohne Erfolg. Merete Lynggaard scheint wie im Boden versunken.

Ein Fall für das Sonderdezernat Q

Erst als Kommissar Carl Mørck, Leiter des Sonderdezernats Q, das aus ihm und seinem Assistenten Hafez el-Assad besteht, dem Fall nachgeht, gibt es eine entscheidende Entwicklung im Fall Merete Lynggaard. Und bald sind Carl Mørck und sein Assistent Assad auf die Spur eines skrupellosen Verbrechers, der vom Hass getrieben einen völlig verrückten Plan verfolgt. Doch die Frage ist, ob es Carl Mørck und Assad gelingen wird, ihn zu vereiteln, oder ob sie selbst wird Opfer davon werden.

Gekonnte Perspektivwechsel

Adler-Olsens “Erbarmen” überzeugt durch gekonnte Perspektivwechsel zwischen den Ermittlungen und den verzweifelten Versuchen der seit Jahren in einem Keller eingesperrten Merete, ihren Lebenswillen zu erhalten. Warum ist sie hier? – Das fragt sie eine Lautsprecherstimme jedes Jahr an ihrem Geburtstag und es ist auch die zentrale Frage, die sich durch das Buch zieht.

Die Ermittler Carl Mørck und Hafez el-Assad

Das Ermittler-Team besteht aus Carl Mørck und seinem Assistenten Hafez el-Assad. Carl Mørck hadert mit sich selbst, seit bei einer Mordermittlung ein Kollege von ihm starb und ein anderer schwer verletzt wurde, er selbst aber mit einer kleinen Verletzung davonkam. Niemand will mit dem schwierigen Ermittler zusammenarbeiten und so wird er “wegbefördert” ins Sonderdezernat Q für ungelöste, zu den Akten gelegte Fälle.

Der Autor Jussi Adler-Olsen, der mit seinen früheren Romanen internationale Erfolge erzielen konnte, eroberte mit “Erbarmen” endlich auch die Bestsellerlisten seiner Heimat Dänemark – und auch die Deutschlands. “Erbarmen” ist der erste Roman von Jussi Adler-Olsen, der hier veröffentlicht wurde, und er eroberte sofort die Bestsellerlisten. Völlig zu Recht, denn es ist ein beeindruckender und packender Thriller.

→ Mehr über den Autor Jussi Adler-Olsen erfahren

  • Titel: Erbarmen
  • Autor: Jussi Adler-Olsen
  • Ausgabe: Taschenbuch, eBook, Audiobook
  • Verlag: dtv
  • Originaltitel: Kvinden i buret
  • Bei Amazon: Jetzt kaufen

Weitere Thriller von Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen über “Erbarmen”