CoverMit “P.S. Ich liebe Dich” landete sie direkt nach dem Abschluss ihres Studiums der Journalistik und Medienkunde einen Top-Bestseller, und ihre folgenden Romane standen dem in nichts nach. Die Rede ist von Cecilia Ahern – die Tochter des irischen Ministerpräsidenten ist inzwischen als Autorin weltbekannt. Diesen Sommer findet man ihren neuesten Roman “Ich hab Dich im Gefühl” in den deutschen Bestseller-Listen.

Wie kann man jemanden kennen, den man noch nie getroffen hat?

Joyce Conway erinnert sich an Dinge, an die sie sich unmöglich erinnern kann. Sie kennt winzige Straßen mit Kopfsteinpflaster in Paris, in denen sie nie gewesen ist. Und jede Nacht träumt sie von einem ihr unbekannten kleinen Mädchen mit blondem Haar.

Justin Hitchcock ist geschieden, einsam und ruhelos. Er kommt nach Dublin, um eine Vortrag über Kunst zu halten und trifft die attraktive Ärztin Sarah, der ihn überzeugt, Blut zu spenden. Es ist das erste seit langem, das er von Herzen tut.

Als Joyce nach ihrem schrecklichen Unfall das Krankenhaus verlässt, ihr Leben und ihre Ehe in Brüchen, zieht sie zu ihrem alten Vater. Die ganze Zeit über hat sie das starke Gefühl eines Déjà-Vu und versteht nicht, warum…

Währenddessen erhält Justin einen Korb voller Muffins mit einer einfachen Dankesnotiz und ist sich sicher, dass jemand ihm einen Streich spielt. Aber dann kommt eine ganze Serie von Geschenken an, und Justin, fasziniert und verwirrt, will unbedingt herausfinden, wer sie schickt. Was er entdeckt, wird sein Leben für immer verändern.

Leicht zu lesen, schöne Lektüre für den Urlaub oder auf dem Balkon. Besonders gut gefallen hat mir an dem Buch der Charakter des Vaters, der sehr schön ausgearbeitet ist.

Buch kaufen“Ich hab Dich im Gefühl” bei Amazon

Interview und Autogrammstunde mit Cecelia Ahern