Mit seinem Erstlingswerk “Ich. Darf. Nicht. Schlafen.” gelang S. J. Watson der Sprung in die Bestsellerlisten vieler Länder. Tatsächlich: ein außergewöhnlicher psychologischer Thriller, der einen nicht mehr loslässt.

Wie lebt man, wenn man jeden Morgen aufwacht und sich nicht mehr erinnert – nicht an den gestrigen Tag, nicht an die vergangenen zwei Jahrzehnte? Christine wacht neben einem unbekannten älteren Mann auf – der soll ihr langjähriger Ehemann sein? In Christines Erinnerung ist sie zwanzig, doch ein Blick in den Spiegel sagt ihr, dass das nicht sein kann: Sie ist 47. Jeden Morgen ein Schock – dann wenn sie einschläft, verliert sie ihre Erinnerungen. Durch einen Unfall, so erzählt ihr Ehemann Ben, habe sie ihr Gedächtnis verloren und zudem die Fähigkeit, neue Erinnerungen zu bilden: Jede Nacht, wenn sie einschläft, verliert sie ihre Erinnerungen. Ben, auf den sie angewiesen ist, um den Tag zu bewältigen, der sich um sie kümmert, der einzige, dem sie vertraut.

Doch Christine findet ein Tagebuch, geschrieben in ihrer Handschrift – und was sie liest, ist zutiefst beunruhigend. “Vertraue Ben nicht!”, steht da im ersten Satz. Jeden Morgen, wenn Ben auf Arbeit ist, ruft Dr. Nash bei Christine an und sagt ihr, wo sie ihr Tagebuch versteckt hat. Dr. Nash ist ein Neurologe, der an Christines Fall interessiert ist. Ben aber, sagt er, darf nichts von ihm erfahren.

TagebuchDas Tagebuch wird zum Speicher von Christines Erinnerungen. War sie bisher vollständig auf Ben angewiesen, ihr jeden Tag von Neuem zu erzählen, wer sie ist, so findet sie jetzt in ihrem Tagebuch Zugang zu einigen Stückchen ihrer fehlenden Erinnerung. Und nach und nach tauchen auch kurze Erinnerungsblitze auf, die Christine in ihrem Tagebuch festhält. Erzählt Ben ihr die Wahrheit? Christine kann die Puzzlestücke noch nicht zusammensetzen.

Authentisch, erschütternd und beeindruckend

Das Thema Amnesie kommt zwar nicht das erste Mal in einem Roman vor, aber in dieser Form ist es wirklich neu. “Ich. Darf. Nicht. Schlafen.” ist ein hervorragender psychologischer Thriller, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Christine ist ein starker, dabei aber sehr menschlicher und authentischer Charakter mit kleinen Schwächen. Ihre Hilflosigkeit in dieser Situation und ihre Versuche, sich jeden Tag von neuem Erinnerungen und ein kleines Stück Selbst zu erkämpfen, sind erschütternd und beeindruckend geschildert. Man fühlt mit Christine, die auf der Suche nach ihrem Leben ist, danach zu verstehen, wer sie ist und was passiert ist. S.J. Watson gelingt es hervorragend, den Überblick darüber zu behalten, was Christine in der jeweiligen Situation weiß und was nicht.

Naturgemäß gibt es einige Wiederholungen, der Anfang ist sehr ruhig, ich fand es aber an keiner Stelle langweilig. Die Spannung ist nie aufgesetzt, sondern kommt aus dem Inneren der Geschichte. Wer bei einem Thriller Wert auf blutige Action legt, wird lieber ein anderes Buch lesen. Bei “Ich. Darf. Nicht. Schlafen.” kommt das Grauen leise durch die Hintertür. Als Christine anfängt, aufzudecken, was passiert ist, gewinnt der Thriller jedoch stark an Tempo.

“Ich. Darf. Nicht. Schlafen.” hat mich begeistert. Ein ungewöhnlicher Thriller – ich kann mir gut vorstellen, dass sich auch Leute dafür begeistern, die sonst keine oder wenig Thriller lesen. Unbedingte Empfehlung: Lesen!!

  • Titel: Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
  • Autor: Steve J. Watson
  • Ausgabe: Broschiert, eBook, Audiobook
  • Verlag: Scherz
  • Originaltitel: Before I go to Sleep
  • Bei Amazon: Jetzt kaufen

Der Autor Steve J. Watson

Steve J. Watson wurde in den englischen Midlands geboren und lebt in London. Er arbeitete lange Zeit beim staatlichen britischen Gesundheitsdienst (NHS). Sein Erstling “Ich. Darf. Nicht. Schlafen.” wurde in 30 Sprachen übersetzt und in vielen Ländern zum Bestseller. Derzeit wird der Thriller in Hollywood verfilmt.

Interview mit dem Autor (Video)

S.J. Watson erzählt in diesem interessanten und ausführlichen Interview, worum es in seinem Erstling “Ich. Darf. Nicht. Schlafen.” geht, wie er auf die ungewöhnliche Idee kam, wie es ihm gelang, genug Zeit zu finden, um sein Buch zu schreiben, wie er seine Charaktere entwickelt und vieles andere:

Trailer zu “Ich. Darf. Nicht. Schlafen.”

Den (englischen) Trailer zu S.J. Watsons Thriller “Ich. Darf. Nicht. Schlafen.” könnt ihr hier ansehen:

Und hier ist der deutsche Trailer (ich finde ihn nicht so gelungen):

Weitere lesenswerte Rezensionen von S.J. Watsons Thriller “Ich. Darf. Nicht. Schlafen.” findet ihr bei